Schutzsymbole

Viele Menschen haben Angst vor dem Bösen oder das andere ihnen Böses antun. Die meisten hoffen daher auf Gottes Beistand (unabhängig von der Religion). Achtsamkeit ist ratsam, denn das Böse versteckt sich hinter Fassaden, die nicht immer als böse ersichtlich sind bzw. erscheinen. Einige tragen oder nutzen auch Schutzsymbole , die vor Unheil schützen sollen. Einige dieser Symbole sind bereits jahrhunderte alt. Schutzsymbole in den verschiedensten Formen sollen Menschen, Räume oder auch Plätze vor dem Bösen bzw. schlechten Erlebnissen schützen. Dazu gehören die Blume des Lebens, das Sonnenkreuz oder Hamsa und Triqueta sowie gekreuzte Speere als auch das Pentagramm. Wenn du auf das jeweilige Produktbild klickst, gelangst du zum Online-Händler Amazon!

Sonnenkreuz

Werbung

Blume des Lebens

Werbung

Triqueta

Werbung

Keltischer Lebensbaum

Werbung

Hamsa

Werbung

Schutzengel Münze

Werbung

Gut und böse sind Urteile, die je nach Sichtweise, Religion oder Gesellschaftsform unterschiedlich ausfallen können. Als böse werden all die Handlungen bezeichnet, die schlecht, unmoralisch oder auch schädlich sind. Lese mehr…

Keltischer Knoten

Werbung

Chinesischer Drache

Werbung

Christopherus Plakete

Werbung

Blume des Lebens

Werbung

Blume des Lebens

Werbung

Sonnenkreuz

Werbung

Schaue doch mal weiter, vielleicht interessieren dich auch folgende Themen:   Entscheidungshelfer Horoskop, Was ist Glück ? , Die Stille , Waldbaden